Erste Vorbereitungen für die große Party im Naturpark Nuthe-Nieplitz gestartet

Dieses Wochenende ist es endlich wieder soweit – Geburtstagsparty in Dobbrikow. 64 Junior Ranger und ihre Betreuer sowie einige Helfer haben den Weg aus dem ganzen Land Brandenburg und,wie alle Jahre, aus unserem Nachbarland Polen, zu uns gefunden, um am Glienicksee das 16. Landesweite Junior Ranger Treffen teilzunehmen und gleichzeitig den 20. Geburstga des Naturparks Nuthe-Nieplitz zu feiern.

Schon Tage vorher haben alle fleißig am Geburtstagskuchen gebacken, welchen wir alle gemeinsam am Sonntag „anschneiden“ werden.

Gegen 12.00 trafen heute Mittag nun die ersten TeilnehmerInnen ein, eifrig wurden die besten Plätze ergattert, um möglichst viel Schatten für sein Schlafgemach zu bekommen, denn auch erfahrene Junior-Ranger kommen auch bei den Tagesaktivitäten ins Schwitzen und wollen nachts dies nicht fortführen.  Nach dieser schweißtreibenden Arbeit des Zeltaufbaus wollten alle am Liebsten direkt ins kühle Nass, allerdings erst nach der Eröffnung durch u.a. Manfred Lütkepol (Leiter der Naturwacht Brandenburg) und die Umweltstaatssekretärin des Landes Brandenburg Carolin Schilde. Die Begrüßung verlief alles andere als langweilig, vor allem für unsere Jüngsten.

Nach ein paar kurzen Willkommensworten wurden unsere Neulinge in unserem Kreis offiziell aufgenommen und mit „Dienstkleidung“ ausgestattet. Im Anschluss daran stellte sich Nunie, das Geburtstagskind, vor und lud alle ein, morgen die acht Geburtstagsgäste abzuholen, damit wir am Sonntag alle gemeinsam feiern können.

Darauf hatten alle Kinder gewartet – 16.00, das Baden wurde eröffnet. Viele Kinder aber auch Betreuer stürzten sich in den See, der eine herrliche Abkühlung und Erfrischung bot, und planschten bis zum Abendbrot.

Entgegen aller Erwartungen gab es keine Nudeln und Tomatensauce, sondern Hamburger zum Selbermachen. Da blieben wirklich keine Wünsche offen!

Auf diese Geschmacksexplosion folgten weitere kulturelle Höhepunkte – der Künstler Pan Panazeh unterhielt die Kinder auf unterschiedlichste Art und Weise bei einem Mitmachprogramm im großen Zelt. Hier brachten sich wirklich alle ein – vom neuen Junior Ranger bis hin zu den Rangern und dem Orgateam.

Damit war der Tag dann auch schon fast zu Ende, um halb zehn kam noch ein Schmetterlingsexperte aus dem Süden unseres schönen Bundeslandes zu uns, um uns mithilfe einer Lampe und eines weißen Tuches beim sogenannten Lichtfang zu zeigen, was hier in Dobbrikow nachts für Insekten herumfliegen und welche Artenvielfalt herrscht, die wir so gar nicht wahrnehmen.

Nach diesem erfolgreichen und anstrengenden Tag waren nicht nur die Kinder glücklich, sondern vor allem auch Nunie, die ihre Helfer für die Party nun zusammen hatte. Alle fielen in die Schlafsäcke, erschöpft und glücklich.

Wie unsere Feier weiterläuft und was für Abendteuer wir morgen erleben werden, sehr ihr hier.

Seid gespannt und klickt euch morgen wieder hier rein 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s